Honda CBR

Allgemeine Daten zur Honda CBR Baureihe

Hersteller

Honda

Modellreihe

CBR

Kategorie

Sportler & Supersportler

Baujahre ab

1987

Hubraum

Von 124 ccm bis 1137 ccm

Hier zählt Deine Erfahrung!

Deine Meinung ist gefragt! Bist Du überzeugt von der Honda CBR Reihe? Oder würden Dir diese Motorräder nicht einmal geschenkt in die Garage kommen? Die motoMe-Community freut sich über Deinen Erfahrungsbericht!

Honda CBR jetzt bewerten

Bewerte dieses Motorrad jetzt:
Mit einem einfachen Klick auf die Sterne.
VN:F [1.9.22_1171]
Gesamtbewertung
Image
Optik & Attraktivität
Preis- / Leistung
Zuverlässigkeit
Service
Kundendienst
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)


Honda CBR - Nutzungsprofil

Wofür ist dieses Motorrad besonders
gut geeignet?
VN:F [1.9.22_1171]
City
Langstrecke / Tourenfahrt
Offroad
Serpentinen / Passfahrt
Rennstrecke
Allwetter / 4 Jahreszeiten
Arbeitstier
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videos und Testberichte zur Honda !

Noch ist hier viel leerer Raum. In kürze können Sie hier aktuelle Videos, Testberichte und vieles mehr zur Honda sehen! Bitte schauen Sie doch bald noch einmal vorbei!

Ein nicht ganz unwichtiger Motorradhersteller ist seit vielen Jahren die japanische Marke Honda. Besonderes Aufsehen erregt besonders die Honda CBR, welche in verschiedenen Ausführungen als Sporttourer oder reiner Supersportler angeboten wird. Die Honda CBR Supersportler lassen sich am Zusatz RR erkennen, wobei die sportlichen Tourer als „F“-Modelle vermarktet werden. Einer hohen Nachfrage erfreut sich unter anderem die CBR 600, welche erstmals 1986 vorgestellt- und nun bereits in achter Generation produziert wird. Die aktuelle CBR 600 RR (PC40) gibt es seit 2007 und bringt es Dank 120 PS und einem Drehmoment von 66 Nm auf 265 km/h.

Das absolute Flaggschiff der Motorradreihe ist jedoch die Honda CBR 1000 Fireblade. Der Supersportler des Jahrgangs 2012 kommt mit einem Vierzylinder-ViertaktReihenmotor, der 178 PS leistet uns sich besonders auf der Rennstrecke wie zu Hause fühlt. Das Bike bringt knapp 200 Kg. auf die Wage, doch Upside- Down- BPF Gabel und Aluminiumschwinge mit Pro-Link-System kommen ideal damit zurecht. Auch für Einsteiger bietet Honda ein sportliches Motorrad der CBR-Serie an. Die Honda CBR 250 R kommt mit einem gut abgestimmten ABS und einem Einzylinder-Viertaktmotor, der 26 PS leistet.

Du bist hier: