Kawasaki Ninja

Allgemeine Daten zur Kawasaki Ninja Baureihe

Hersteller

Kawasaki

Modellreihe

Ninja

Kategorie

Sportler & Supersportler

Baujahre ab

1994

Hier zählt Deine Erfahrung!

Deine Meinung ist gefragt! Bist Du überzeugt von der Kawasaki Ninja Reihe? Oder würden Dir diese Motorräder nicht einmal geschenkt in die Garage kommen? Die motoMe-Community freut sich über Deinen Erfahrungsbericht!

Kawasaki Ninja jetzt bewerten

Bewerte dieses Motorrad jetzt:
Mit einem einfachen Klick auf die Sterne.
VN:F [1.9.22_1171]
Gesamtbewertung
Image
Optik & Attraktivität
Preis- / Leistung
Zuverlässigkeit
Service
Kundendienst
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)


Kawasaki Ninja - Nutzungsprofil

Wofür ist dieses Motorrad besonders
gut geeignet?
VN:F [1.9.22_1171]
City
Langstrecke / Tourenfahrt
Offroad
Serpentinen / Passfahrt
Rennstrecke
Allwetter / 4 Jahreszeiten
Arbeitstier
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videos und Testberichte zur Kawasaki !

Noch ist hier viel leerer Raum. In kürze können Sie hier aktuelle Videos, Testberichte und vieles mehr zur Kawasaki sehen! Bitte schauen Sie doch bald noch einmal vorbei!

Mit der Ninja-Reihe bietet Kawasaki seit gut 27 Jahren ein bewährtes Sportmotorradprogramm an, dass im Laufe der Zeit viele Fans gefunden hat. Doch trotz gleichem Konzept des Sport-Bikes hat sich zwischen GPZ 900 R und den modernen Kawasaki Ninjas viel getan.

Wie ein wahrer „Krieger des Schattens“ kann sich auch die Kawasaki Ninja auf ihre Schnelligkeit verlassen. Bereits das erste Ninja-Modell GPZ 900 R benötigte für den Spurt auf 200 km/h knappe 13 Sekunden und erreichte einen Top-Speed von über 240 km/h. So wurde die Konkurrenz wie Suzuki GSX 1100 EF, Yamaha FJ 1100 und VF 1000 F von Honda schon Mitte der 80er überragt. Die aktuelle Kawasaki Ninja Sportbike-Reihe beeindruckt ebenfalls durch pure Kraft. Bestes Beispiel hierfür ist die ZX-10R, welche ihre Energie aus einem 998 ccm großen Reihenvierzylinder schöpft, der bei Bedarf bis auf 13.00 U/min hoch dreht und 200 PS ans Hinterrad übermittelt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h macht auch diese Ninja klar, wo ihre Wurzeln liegen.